Zusammenarbeit mit Dassault Systèmes SIMULIA

Seit August 2019 kooperiert TECOSIM mit SIMULIA, dem Geschäftsbereich für CAE des Technologiekonzerns Dassault Systèmes. 

Die Lösungen von SIMULIA ermöglichen es Anwendern, mit Hilfe von Simulationen aus vielen Physikbereichen bis hin zur Multiphysik das reale Verhalten von Produkt und Natur virtuell abzubilden, vorherzusagen und zu optimieren. In kürzester Zeit können eine Vielzahl von Entwicklungsoptionen erstellt, kombiniert und bewertet werden.

Als integraler Bestandteil der Dassault Systèmes 3DEXPERIENCE® Plattform ermöglichen es SIMULIA-Anwendungen wie Abaqus und Simpack, die Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit von Materialien, Komponenten und Produkten zu optimieren und virtuell zu testen, bevor ein physischer Prototyp erstellt wird.

„Unser Ziel ist es, unsere Geschäftstätigkeit im Bereich der Simulation und Berechnung innerhalb der nächsten Jahre stark auszubauen. TECOSIM wird uns dabei in Teilen des Dienstleistungsgeschäftes unterstützen“, sagt Dr. Florian Jurecka, Director SIMULIA EuroCentral & Russia bei Dassault Systèmes. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

„Ich sehe beide Unternehmen als ideale Partner“, ergänzt Martin Westerwald, Geschäftsführer der TECOSIM GmbH. „Wir kommen von der Anwender- und Prozess-Seite, während die Kernkompetenz von Dassault Systèmes SIMULIA bei Software und Prozessen liegt. Das heißt die Integration ist die Schnittstelle.“

TECOSIM und Dassault Systèmes arbeiten ab sofort bei Entwicklungsprojekten, der Erarbeitung neuer effizienter Simulationsmethoden und im Bereich der Geschäftsentwicklung zusammen.

Mehr Informationen über Dassault Systèmes SIMULIA unter
https://www.3ds.com/products-services/simulia/