TECOSIM GmbH erweitert Geschäftsführung

Zum 1. April wurde Martin Westerwald zum neuen Geschäftsführer der TECOSIM Technische Simulation GmbH bestellt. Innerhalb der weltweit aufgestellten TECOSIM-Gruppe vereint die TECOSIM GmbH die operativen Tätigkeitsfelder des CAE-Entwicklungspartners in Deutschland und Österreich.

Martin Westerwald: Seit 1. April 2016 Mitglied der Geschäftsführung der TECOSIM GmbH

Damit besteht die Geschäftsführung der TECOSIM GmbH künftig aus vier Mitgliedern. Neben Martin Westerwald gehören ihr noch Dr. Torben Birker, Udo Jankowski und Jürgen Veith an. Die Zusammensetzung des Gruppen-Vorstands bleibt hiervon unberührt. Für das Gesamtgeschäft der weltweit tätigen TECOSIM-Gruppe zeichnen weiterhin Dr. Torben Birker, Udo Jankowski und Jürgen Veith verantwortlich. 

Gemeinsam mit Dr. Torben Birker ist Martin Westerwald ab dem 1. April 2016 für das operative Geschäft des Unternehmens an den sieben Standorten in Deutschland und Österreich zuständig. Westerwald wird bis auf Weiteres zudem seine bisherige Funktion als Niederlassungsleiter für die Büros in Ingolstadt, Neckarsulm, Rüsselsheim und Graz ausüben. 

„Martin Westerwald verfügt über tiefgehende Leitungserfahrungen in dem hoch spezialisierten Umfeld in dem wir uns bewegen. Gleichzeitig repräsentiert er unsere Bemühungen zur internen Herausbildung von Führungskarrieren. Wir freuen uns auf die weiterhin gute Zusammenarbeit“, kommentiert TECOSIM-Vorstand Dr. Torben Birker die Bestellung.  

Martin Westerwald studierte an der Technischen Hochschule Darmstadt Maschinenbau und begann seine Laufbahn in der Automobilzulieferindustrie. Seine Karriere bei TECOSIM startete er 2001 als Projektleiter. Nach verschiedenen Stationen im Unternehmen übernahm er im Jahr 2008 die Leitung der Niederlassung Rüsselsheim, später folgten die Standorte Ingolstadt und Neckarsulm sowie zuletzt Graz.