Video erklärt Computer Aided Engineering

Ohne Computer Aided Engineering (CAE) ist moderne Produktentwicklung nicht mehr vorstellbar. Während früher Produkte oft auf Basis von Erfahrungen oder Überschlagsberechnungen konstruiert wurden, ist die wissensbasierte virtuelle Entwicklung (CAE) in der Automobilindustrie bereits seit vielen Jahren Standard. Auch in anderen Branchen hält das Verfahren zunehmend Einzug. Ein neuer Erklärfilm von TECOSIM fasst zusammen, wie CAE die Ingenieure dabei unterstützt, den wachsenden Anforderungen nach Sicherheit, Komfort und Umweltschutz gerecht zu werden.

Die früher konventionelle Fahrzeugentwicklung brachte viele teure Versuch- und Irrtumschleifen mit sich. So wurden zum Beispiel zahlreiche Prototypen in realen Crashtests an die Wand gefahren, um mit den so ermittelten Erkenntnissen zum Aufprallverhalten einzelner Bauteile die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Auch konnten ohne CAE die Möglichkeiten für Material- und Gewichtseinsparungen nicht in vollem Umfang ermittelt werden. Und so mancher Fehler im Produktdesign wurde erst spät entdeckt - teure und manchmal langwierige Nacharbeiten waren die Folge. 

 

TECOSIM ist einer der wenigen Entwicklungspartner, der sich ausschließlich auf CAE spezialisiert hat.